all report title image
  • Published In : Jun 2024
  • Code : CMI7085
  • Pages :167
  • Formats :
      Excel and PDF
  • Industry : Pharmaceutical

Market Size and Trends

Der globale Markt für die Bereitstellung von Arzneimitteln für Nanotechnologie wird geschätzt USD 97,10 Bn in 2024 und wird voraussichtlich erreichen 203.21 Bn von 2031, mit einer jährlichen Zuwachsrate von (CAGR) von 11,1% von 2024 bis 2031. Nanotechnologie Medikamentenlieferung nutzt Nanomaterialien und Nanogeräte, um therapeutische Mittel im Körper zu transportieren. Erhöhte Präzision und Wirksamkeit dieser Systeme gegenüber herkömmlichen Medikamentenliefermethoden können das Marktwachstum vorantreiben.

Nanotechnology Drug Delivery Market Key Factors

To learn more about this report, request a free sample copy

Der Markt wird erwartet, dass erhebliches Wachstum im Voraus aufgrund der steigenden Übernahme der Nanotechnologie-Drogenlieferung für verschiedene Krankheitsindikatoren zu beobachten ist. Aktive Forschung über die Verwendung von Nanoträgern zur Lieferung verschiedener Arten von Medikamentenmolekülen wie Proteine, Gene und Chemotherapeutika können auch das Marktwachstum antreiben. Darüber hinaus kann die kontinuierliche Pipelineentwicklung von Nanomedicinen und deren Vermarktung die Nachfrage steigern.

Steigende Prävalenz chronischer Krankheiten

Erhöhung der Prävalenz chronischer Krankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes und andere Lebensstil-Erkrankungen können die Nachfrage nach effektiveren Medikamentenliefersystemen steigern. Laut der Weltgesundheitsorganisation entfielen im Jahr 2020 etwa 60% aller Todesfälle weltweit. Die Entwicklungsregionen haben sich insbesondere durch Risikofaktoren wie die Erhöhung der Umweltverschmutzung, die zunehmende Annahme von sedentären Lebensstilen und alternden Bevölkerungen ausgewirkt. Viele traditionelle Drogenliefermethoden leiden unter niedrigen Bioverfügbarkeit, kurzen Halbwertszeit- und systemischen Toxizitätsproblemen. Nanotechnologie-Ansätze können diese Herausforderungen überwinden, indem sie gezielte Lieferung und kontrollierte Freisetzung von Medikamenten im Körper ermöglichen. Nano-Träger können beispielsweise dazu ausgebildet sein, antineoplastische Medikamente zu verkapseln und gezielt an Tumorstellen zu transportieren, wodurch Nebenwirkungen reduziert und die Behandlungsergebnisse verbessert werden. Eine solche patientenzentrierte Produktentwicklung, die sich auf die Minimierung der Krankheitslast sowie auf die Gesundheitskosten konzentriert, appelliert sowohl für Patienten als auch für Anbieter gleichermaßen. So hat die Prävalenz von acht chronischen Gesundheitsbedingungen in den USA zum Beispiel im Dezember 2023 nach den America’s Health Rankings 2023 Annual Report der United Health Foundation beispiellos erreicht. Diese Bedingungen, einschließlich Arthritis, Asthma, Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen (CVDs), chronische Nierenerkrankungen, chronisch obstruktive Lungenerkrankungen (COPD), Depressionen und Diabetes, haben seit dem Tracking im Jahr 1990 ihren höchsten Wert erreicht.

Market Concentration and Competitive Landscape

Nanotechnology Drug Delivery Market Concentration By Players

To learn more about this report, request a free sample copy

Nanomedicine Forschungslandschaft fördern

Investitionen öffentlicher und privater Unternehmen in Nanomedicin Die Forschung in den letzten zehn Jahren hat die wissenschaftliche Wissensbasis und die beschleunigte Technologiereifung erweitert. Globale Initiativen wie die Nationale Nanotechnologie-Initiative in den USA haben interdisziplinäre FuE-Kooperationen zwischen Ingenieuren, Biologen und Klinikern verzinkt. Fortschritte in der Charakterisierungstools ermöglichen nun ein umfassenderes Verständnis von Nano-Bio-Interaktionen auf molekularer Ebene. Computation-Funktionen helfen, Nano-Konstrukte über virtuelle Modellierung zu entwerfen und ihre Leistung unter verschiedenen physikalischen Bedingungen zu simulieren. Solche Lernprozesse können angewendet werden, um Lead-Kandidaten zu optimieren und Entwicklungszyklen zu verkürzen. COVID-19 hat weiter verstärkten Fokus auf selbstverstärkende mRNA-Technologien zur systemischen Nukleinsäureabgabe mit Impfstoffen. Fortsetzung der staatlichen Finanzierung für explorative Projekte und erneuertes Interesse von Pharma/Biotech-Unternehmen in der Nanotherapie-Marketing ist gut für eine breitere Übersetzung von Nanotechnologie-Innovationen in klinisch nützliche Medikamentenlieferplattformen.

Key Takeaways von Analyst:

Global Nanotechnology Drug Delivery Markt kann das Wachstum in den nächsten Jahrzehnten bezeugen. Die Fähigkeit von Nanomedizin, Medikamente gezielter zu liefern und die Bioverfügbarkeit zu verbessern, wird zunehmend von Pharmaunternehmen anerkannt. Dies steigert die weitere Forschung und Entwicklung in nanopartikelbasierten Therapien. Erhöhte Finanzierungen von Regierungen und Privatinvestoren in die Nanomedizin-Forschung können die Möglichkeit für neue Innovationen in den Drogenliefersystemen bieten.

Asien-Pazifik wird als die am schnellsten wachsende Region durch steigende Gesundheitsinvestitionen, zunehmende Fokus auf FuE-Aktivitäten und einen großen Patientenpool entstehen. Länder wie China und Indien bieten starke Fertigungsfähigkeiten und können zu großen Outsourcing-Destinationen für die Drogenlieferforschung werden. Hohe Setup- und Instrumentierungskosten im Zusammenhang mit der Nanotechnologie können eine Herausforderung darstellen, insbesondere für kleine Start-up-Unternehmen.

Regulatorische Hürden und lange Genehmigungszeiten können das Marktwachstum behindern. Da sich Nanomedicine oft anders verhalten als herkömmliche Medikamente, müssen neue Richtlinien formuliert werden, um die Patientensicherheit zu gewährleisten. Mangel an standardisierten Charakterisierungsverfahren und unklaren regulatorischen Pfaden können klinische Studien verzögern. Erfolgreich navigierende Regulierungskomplexitäten sind für Unternehmen wichtig, neue Formulierungen auf den Markt zu bringen.

Market Challenges:Hohe Kosten für FuE

Hohe Kosten im Zusammenhang mit Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten können das Wachstum des globalen Nanotechnologie-Drogenliefermarkts behindern. Die Entwicklung von Nanomedicinen und gezielten Medikamentenliefersystemen erfordert umfangreiche Forschung und Tests über mehrere Jahre. Es geht darum, die Wechselwirkung von Nanopartikeln mit biologischen Systemen auf molekularer Ebene zu untersuchen und ihre Pharmakokinetik, Biokompatibilität und Toxizitätsaspekte gründlich zu bewerten, bevor diese am Menschen getestet werden können. Dieser gesamte Prozess vom Moleküldesign bis zu klinischen Studien ist ein teures und ressourcenintensives Streben. So wurden nach den von Global Burden of Disease Cancer Collaboration im Jahr 2020 veröffentlichten Daten die weltweit medianen Forschungsausgaben für die Entwicklung eines neuen Krebsmedikaments auf 648 Millionen US-Dollar geschätzt. Dazu gehörten Ausgaben für Drogenentdeckung, präklinische und klinische Entwicklung sowie Post-Marketing-Studien. Davon entfielen allein die Kosten für Phase 3 klinische Studien auf fast 200 Millionen US$ pro neue Krebsdroge. Aufgrund hoher R&D-Kosten kann die Entwicklung sicherer und wirksamer nanobasierter Formulierungen innerhalb von Budgetzwängen für Pharmaunternehmen und Forschungsinstitute erhebliche Herausforderungen stellen. Die hohe Ausfallrate von Medikamentenkandidaten während der klinischen Auswertung erhöht auch die finanziellen Risiken im Zusammenhang mit der Nanomedizinforschung.

Marktmöglichkeiten:FuE bei der Entwicklung neuer Formulierungen

Der sich entwickelnde Bereich der Nanotechnologie bietet Möglichkeiten für Anwendungen im Bereich der Medikamentenlieferung weltweit. Entwicklung neuartiger Formulierungen auf der Nanoskala, die die ortsspezifische Lieferung effektiv auf das Leben der Patienten abzielen und das Marktwachstum treiben können. Durch die Entwicklung von Nanopartikeln, Liposomen, Dendrimeren und anderen Nanoträgern arbeiten Forscher an der Steigerung der Bioverfügbarkeit, Löslichkeit und Stabilität von Medikamentenmolekülen. Dies ermöglicht eine gezielte Verteilung von Medikamenten im Körper, mit minimalen Nebenwirkungen. So entwickelten Forscher am National Cancer Institute einen Nanoträger, der 50 mal die Menge an Chemotherapie-Medikamenten direkt an die Gehirntumoren liefern kann, im Vergleich zu herkömmlichen Behandlungsmethoden. Dies hat das Potenzial, die Ergebnisse für Patienten mit schwer zu behandelnden Krebs zu verbessern. Weiterführende FuE in zellspezifischen Targeting-Technologien könnten die präzise Lieferung von therapeutischen Nutzlasten wie Gene, Proteine und Antikörper zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten ermöglichen. Neuartige Nanosysteme, die biologische Ellen im Körper verfolgen und Medikamentenmoleküle freisetzen können, würden die Diagnose und Behandlung von Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, neurologischen Störungen und mehr revolutionieren.

Nanotechnology Drug Delivery Market By Technology

To learn more about this report, request a free sample copy

Insights, By Technology - Precision Targeting steigert das Wachstum von Nanopartikeln

Im Bereich der Technologie wird das Segment Nanopartikel geschätzt, um den höchsten Marktanteil von 35,1% im Jahr 2024 aufgrund ihrer präzisen Zielfähigkeiten beizutragen. Nanopartikel haben nanoskalige Dimensionen, die es ihnen ermöglichen, tief in Gewebe einzudringen und Medikamente genau zu liefern. Ihre geringe Größe bedeutet, dass diese leicht in Zellen eindringen können und therapeutische Mittel mit Punkt-Targeting freisetzen. Diese präzise Zielfähigkeit hilft, die Wirksamkeit vieler Krebs- und Infektionskrankheiten zu verbessern. Nanopartikel werden umfassend erforscht, um fortgeschrittene Medikamentenliefersysteme zu entwickeln, die biologische Barrieren wie die Bluthirnbarriere überwinden können. Viele klinische Studien sind im Gange, nanopartikelbasierte Medikamente zu entwickeln, die Gehirnkrebse und neurologische Erkrankungen effektiver behandeln können. Der große Forschungsschwerpunkt Nanopartikel erweitert die Anwendungen der Technologie und treibt mehr Produktzulassungen und Kommerzialisierung voran. Die inhärenten Targeting-Eigenschaften von Nanopartikeln machen sie sehr geeignet für viele Krankheitsbehandlungen, also das Segmentwachstum.

Insights, Durch Anwendung - Hohe Krankheit Belastung erhöht Onkologie und Hämatologie Segment Dominanz

In Bezug auf die Anwendung, Onkologie und Hämatologie Segment wird geschätzt, um den höchsten Marktanteil von 30,01% im Jahr 2024, aufgrund der steigenden Prävalenz von Krebs. . Krebs ist eine der führenden Todesursachen weltweit mit Millionen neuer Fälle, die jedes Jahr diagnostiziert werden, wodurch die Nachfrage nach fortschrittlichen Behandlungsoptionen erhöht wird. Nanotechnologie Drug Delivery Systems bieten vielversprechende Lösungen, indem gezieltere und weniger toxische Krebstherapien ermöglicht werden. Nanoträger können über den verbesserten Durchlässigkeits- und Retentionseffekt bevorzugt in Tumorgeweben anfallen. Dies ermöglicht es, Krebsmedikamente genau an die Stelle des Tumors zu liefern, während gesunde Gewebe vermieden und systemische Nebenwirkungen gesenkt werden. Viele Nanomedizinprodukte in klinischen Studien zeigen eine verbesserte Wirksamkeit gegen Krebserkrankungen wie Lungenkrebs, Brustkrebs und Blutkrebs. Der enorme ungenutzte medizinische Bedarf an neuen Krebsbehandlungen erhöht Investitionen und Forschung in Nanotechnologielösungen.

Insights, By End User - Krankenhäuser fahren Krankenhäuser & Kliniken Segmentführung

In Bezug auf Endbenutzer werden Krankenhäuser & Kliniken aufgrund ihrer großen Patientenmengen geschätzt, um den höchsten Marktanteil von 40,21% in2024 beizutragen. Krankenhäuser stellen den primären Punkt der klinischen Versorgung für Millionen von Patienten weltweit dar. Diese spielen eine zentrale Rolle bei der Verabreichung von Schneidentherapien und der Durchführung von klinischen Studien neuer Arzneimittelformulierungen. Viele fortgeschrittene Nanomediziner benötigen auch spezialisierte Geräte und ausgebildete medizinische Fachkräfte für die Verwaltung, so dass Krankenhäuser über andere Einstellungen zu bevorzugen. Krankenhäuser erzielen auch erhebliche Einnahmen aus stationären und ambulanten medizinischen Dienstleistungen. Ihre großen Budgets sind in der Lage, die typischerweise höheren Kosten für nanotechnologische Therapien im Vergleich zu herkömmlichen Medikamenten zu decken. Darüber hinaus stehen Krankenhäuser vor immensem Druck, um die neuesten Behandlungsfortschritte zu übernehmen, um effektiv zu konkurrieren. Diese werden eher in die Personalausbildung und Infrastruktur-Upgrades investieren, die für Präzisions-Nanomedicine erforderlich sind. Aufgrund dieser Vorteile zentralisierter Betreuungs-, Skalen- und Finanzressourcen bleiben Krankenhäuser weiterhin der dominante Endnutzer der aufstrebenden Nanodrug-Technologien gegenüber anderen Endnutzern.

Regional Insights

Nanotechnology Drug Delivery Market Regional Insights

To learn more about this report, request a free sample copy

Nordamerika dominiert den globalen Nanotechnologie-Drogenliefermarkt mit einem geschätzten Marktanteil von 38,8% im Jahr 2024, aufgrund der starken Präsenz von Pharma-Giganten und Branchenführern in Ländern wie den USA. Diese Unternehmen haben stark in FuE-Aktivitäten im Zusammenhang mit Nanomedicinen und Nanoträgern investiert. Unterstützte Regulierungsrichtlinien und schwere Finanzierungen für Nanotechnologieforschung von Regierungsstellen haben die Entwicklung von Medikamenten durch Nanotechnologie in Nordamerika vorangetrieben. Viele zugelassene Nanopartikel-basierte Therapien wurden in dieser Region erstmals gestartet.

Asien-Pazifik hat sich als der am schnellsten wachsende regionale Markt für Nanotechnologie-Drogenlieferungen durch steigende Gesundheitsausgaben in Verbindung mit großem Patientenpool in Entwicklungsländern wie China und Indien entwickelt. Die Präsenz verschiedener globaler klinischer Studienzentren und Lenient-Zulassungsprozesse macht Asien Pacific zu einem attraktiven Ziel für die Outsourcing klinischer Forschungsarbeiten im Zusammenhang mit Nanomedicinen. Länder in der Region importieren auch beträchtliche Mengen an fertigen Medikamenten, die Nanoträger aus anderen Ländern enthalten. Dies erhöht die Nachfrage nach spezialisierten nanotech-fähigen Formulierungen.

Market Report Scope

Nanotechnologie Drogenliefermarkt Bericht Abdeckung

Bericht DeckungDetails
Basisjahr:2023Marktgröße 2024:US$ 97,10 Bn
Historische Daten für:2019 bis 2023Vorausschätzungszeitraum:2024 bis 2031
Vorausschätzungszeitraum 2024 bis 2031 CAGR:11.1%2031 Wertprojektion:US$ 203.21 Bn
Geographien:
  • Nordamerika:USA und Kanada
  • Lateinamerika:Brasilien, Argentinien, Mexiko und Rest Lateinamerikas
  • Europa:Deutschland, U.K., Spanien, Frankreich, Italien, Russland und Rest Europas
  • Asia Pacific:China, Indien, Japan, Australien, Südkorea, ASEAN und Rest Asien-Pazifik
  • Naher Osten und Afrika:GCC Länder, Israel, Südafrika und Rest des Nahen Ostens & Afrika
Segmente:
  • Nach Technologie: Nanopartikel, Nanosuspensionen, Liposomen, Micelles, Andere
  • Durch Anwendung: Onkologie und Hämatologie, Infektionskrankheiten, Orthopädie, Neurologie, Urologie, Immunologie, Andere
  • Von Endbenutzer: Krankenhäuser & Kliniken, Biopharmazeutische Unternehmen, Forschungsinstitute & Laboratorien, Andere
Unternehmen:

AbbVie Inc., Geistlich Pharma AG, Alkermes plc, Amgen Inc., AngioDynamics Inc., Arrowhead Pharmaceuticals Inc., BIND Therapeutics Inc., Capsulution Nanoscience AG, Celgene Corporation, Johnson & Johnson, Nanobiotix, Nanocarrier Co. Ltd., Merck & Co. Inc., Novartis International AG, Pfizer Inc., Sanofi SA, SkyePhar

Wachstumstreiber:
  • Steigende Prävalenz chronischer Krankheiten
  • Nanomedicine Forschungslandschaft fördern
Zurückhaltungen & Herausforderungen:
  • Hohe Kosten für FuE
  • Sicherheitsbedenken

Key Developments

  • Im Januar 2024 entwickelten Forscher unter der Leitung von Professor Myoung-Hwan Park von der Sahmyook University, Südkorea, ein neuartiges, leicht reagierendes Nanofaser-basiertes Medikamentenliefersystem (DDS) mit dem Ziel Hautkrebs. Im Journal of Drug Delivery Science and Technology veröffentlicht, umfasst diese Studie die Synthese, Charakterisierung, Biokompatibilität, Drug Release Profil und Wirksamkeit der DDS.
  • Im September 2023, Evonik, ein in Deutschland ansässiges Spezialchemieunternehmen, erweiterte seine parenterale Medikamentenlieferlösungen mit drei neuen Standard-PL-PEG-Diblockcopolymeren (RESOMER RP d) und stellte einen Nanopartikel-Rezepturservice unter Verwendung von Nanoschalltechnik vor. Diese Copolymere sind für die Nanopartikelbildung konzipiert und eignen sich ideal für verschiedene parenterale Medikamentenlieferanwendungen, einschließlich kontrollierter und nachhaltiger Release-Produkte. Nanosonication, ein neuartiges von Evonik entwickeltes Verfahren, befasst sich mit der Herstellung von Herausforderungen und erleichtert die cGMP-Produktion von Medikamentenliefern Nanopartikeln und nutzt die Kompatibilität von RESOMER RP d Polymeren.

*Definition: Der globale Nanotechnologie-Drogenliefermarkt konzentriert sich auf die Lieferung von Biopharmazeutika, Impfstoffen und anderen Medikamenten-Putloads mit nanoskaligen Fahrzeugen, Nanopartikeln, Nanokapseln und anderen nanoskaligen Trägersystemen. Diese neuartigen Medikamentenliefersysteme nutzen nanoskalige Materialien und Engineering auf molekularer Ebene, um präzise therapeutische und diagnostische Werkzeuge zu entwickeln, die besser auf kranke Zellen und Gewebe abzielen können, die Bioverfügbarkeit und Wirksamkeit von Medikamenten-Payloads verbessern, die Toxizität durch den Schutz gesunder Zellen reduzieren und die Behandlungsergebnisse am Point of Care besser überwachen.

Market Segmentation

  • Technologie-Insights (Revenue, USD Bn, 2019 - 2031)
    • Nanopartikel
    • Nanosuspensionen
    • Liposomen
    • Sonstige
    • Sonstige
  • Anwendungshinweise (Revenue, USD Bn, 2019 - 2031)
    • Onkologie und Hämatologie
    • Infektionskrankheiten
    • Orthopädie
    • Neurologie
    • Urologie
    • Immunologie
    • Sonstige
  • End User Insights (Revenue, USD Bn, 2019 - 2031)
    • Kliniken und Krankenhäuser
    • Biopharmazeutika Unternehmen
    • Forschungsinstitute und Laboratorien
    • Sonstige
  • Regionale Einblicke (Revenue, USD Bn, 2019 - 2031)
    • Nordamerika
      • US.
      • Kanada
    • Lateinamerika
      • Brasilien
      • Argentinien
      • Mexiko
      • Rest Lateinamerikas
    • Europa
      • Deutschland
      • U.K.
      • Spanien
      • Frankreich
      • Italien
      • Russland
      • Rest Europas
    • Asien-Pazifik
      • China
      • Indien
      • Japan
      • Australien
      • Südkorea
      • ASEAN
      • Rest von Asia Pacific
    • Naher Osten
      • GCC Länder
      • Israel
      • Rest des Nahen Ostens
    • Afrika
      • Südafrika
      • Nordafrika
      • Zentralafrika
  • Schlüsselspieler Insights
    • AbbVie Inc.
    • Geistlich Pharma AG
    • Alkermes plc
    • Amgen Inc.
    • AngioDynamics Inc.
    • Arrowhead Pharmaceuticals Inc.
    • BIND Therapeutics Inc.
    • Capsulution Nanoscience AG
    • Celgene Corporation
    • Johnson & Johnson
    • Nanobiotix
    • Nanocarrier Co. Ltd.
    • Merck & Co. Inc.
    • Novartis International AG
    • Pfizer Inc.
    • Sanofi SA
    • SkyePharma PLC
    • Starpharma Holdings Limited
    • Teva Pharmaceutical Industries Ltd.

View Our Licence Options

Need a Custom Report?

We can customize every report - free of charge - including purchasing stand-alone sections or country-level reports

Customize Now

Want to Buy a Report but have a Limited Budget?

We help clients to procure the report or sections of the report at their budgeted price. Kindly click on the below to avail

Request Discount
Logo

Reliability and Reputation

ESOMAR
DUNS Registered
Clutch
DMCA Protected

9001:2015

Reliability and Reputation

27001:2022

Reliability and Reputation

EXISTING CLIENTELE

Joining thousands of companies around the world committed to making the Excellent Business Solutions.

View All Our Clients
trusted clients logo
© 2024 Coherent Market Insights Pvt Ltd. All Rights Reserved.